Glückstherapie Sex

...zum Glück wurde es wissenschaftlich bewiesen, dass ein lebendiges Liebesspiel wohltuend auf Geist und Gesundheit wirkt. Sucht selbst ein paar Gründe für euch aus um weiterhin aktiv zu bleiben.

  1. Häufige Liebesspiele zeichnen sich durchaus positiv auf euer Befinden aus. Die Ausübung des Liebesaktes entfernt uns kurzweilig von lästigen Alltagsweh`s. 
  2. Cholesterin und Bluthochdruck werden durch regelmäßigen Geschlechtsverkehr positive Werte abgeben.
  3. Jeder weiß es jeder liebt es, diese befriedigende Müdigkeit nach tollem Sex. Wenn sie schleichend kommt und man so gut einschlafen kann mit ihr.
  4. Was wir unter "verrückt nach einander" verstehen heißt in der Medizin Oxytozinwert. Wenn man ausgiebig Liebe macht wird dieser Wert bei Paaren schneller geweckt und somit die Gemüter zügig erhitzt.
  5.  Bei Frauen vermehren sich die Östrogenwerte wodurch die Herzfunktion gewahrt bleibt. Eine Möglichkeit ist, dass sich die Vitalität deiner Lebensgefährtin erhöht.

Zum Glück braucht es nicht immer handfeste Gründe für den Akt der Lust. Oftmals reicht die gute alte Gier nach seinem Partner oder die Lust auf Neues. Was meint Ihr dazu?

Jetzt unsere erotische Boxen für Zuhause entdecken

Allerliebst,

Darling Noir

Kommentare

Schreibe ein Kommentar
Neuer Kommentar Alter Kommentar