Sei geliebt Küssen

Küsse zu empfangen und Küsse zu vergeben sind gleichermaßen ein Privileg das immer öfter an Wert in unserer Gesellschaft verliert. Sei es bei der Begrüßung von Freundes Freunden und dieser kurze Moment indem man nicht sicher ist ob nun das Hallo mit einem Küsschen oder ohne einem Küsschen erfolgen soll meist aber mit einem verlegenem Lächeln übergangen wird.

Nein küssen bedeutet viel mehr für uns und in diesem kurzen Beitrag wollen wir ein paar Punkte nennen, die euch daran erinnern sollen wie intim dieser Vorgang sein darf und sogar sein muss. 

        1. Ein Kuss mit dem richtigen Partner dazu ist nicht nur wohltuend für den Körper sondern auch Balsam für die Seele.
        2. Kennt ihr es nicht? Das nach dem ersten Kuss erst klar war was so besonders am neuen Partner ist?! 
        3. Küssen hilft den kardiovaskularen Prozess zu regulieren und steuert beim Senken von Bluthochdruck  und Cholesterinspiegel bei. Offiziell gesagt: Küssen ist gesund
        4. Beim Küssen werden bis zu 30 Gesichtsmuskeln stimuliert was zur Hautglätte und einer gesunden Durchblutung verhelfen kann.
        5. Im Schnitt verbrauchen wir 12 Kalorien beim Küssen.
        6. Wer nachts nicht schlafen kann sollte mehr küssen, weil das Stresshormon Glukokortikoid vorgebeugt wird und somit Muskelschwäche und Schlaflosigkeit vermeiden werden kann.

Zu guter Letzt: Auch wenn die Beziehung schon etwas eingefahren ist, ein zärtlicher Kuss oder zärtliche Lippenberührungen haben schon so manche Wunder vollbracht in der Hose sowie im Alltagsleben.

Jetzt unsere erotischen Boxen für Zuhause entdecken

Allerliebst,

Darling Noir

Kommentare

Schreibe ein Kommentar
Neuer Kommentar Alter Kommentar