Erotik in den Alltag bringen statt mit Alltag die Erotik killen

Die Idee von der ich schreibe beschäftigt mich schon seit Längerem. Es geht um "sexuelles köcheln" zwischen einem Pärchen. Ziel ist es, die sexuelle Energie zwischen einem Liebespärchen kontinuierlich fließen zu lassen. Dauerhaft! Wenn ihr bereits "Gourmet-Sex" habt ist es einfach umzusetzen. Auf ganz natürliche Weise seid ihr bereits enger verbunden und könnt ohnehin nicht die Hände von einander lassen. Habt ihr aber "Junk-Food-Sex" wird es um ein Vielfaches schwieriger ins köcheln zu kommen. Sexuelle-Zuneigung geht weit über normale Liebes-Zuneigung hinaus. 

Was ist Gourmet-Sex?

Vergleicht es mal folgendermaßen. Wenn ihr gute Freunde zu einem Dinner nach Hause einladet habt ihr zwei Optionen: Erstens, ihr könnt den ganzen Tag lang zu Hause sitzen, eine Zeitschrift lesen und die Füße hochlegen bis eure Gäste kommen. Oder aber, ihr geht auf den Markt, kauft frische Zutaten, kocht diese zu einem schönen Menü, deckt den Tisch, macht euch hübsch und seht zu dass die Wohnung oder das Haus in einem sauberen Zustand ist, so wie ihr es aus Respekt und Zuneigung zu euren Freunden präsentieren wollt. Unterschied klar? Es geht darum Sex nicht nur eine beiläufige Bedeutung zu geben.

Dabei spielt es keine Rolle ob ihr morgens und abends miteinander schlaft - Dieser Sex ist genauso belanglos und durchschnittlich wie jeder andere Sex auch. Nein, was ihr wollt ist Gourmet-Sex. Besonders die Frauen wollen diese Art von Sex - bekommen ihn aber in den aller wenigsten Fällen - vielleicht mal in einem Artikel zu lesen. Und gevögelt wird dann nur noch wenn es wirklich drückt im Sack, und da beginnt der Junk-Food/ Durchschnittssex. Techniken zum Gourmet-Sex folgen in einem separaten Artikel.

Wie stelle ich mir Junk-Food-Sex vor?

Hier passiert folgendes, aufgepasst ihr Schlappschwänze: Grundsätzlich ist es so, dass Männer sehr schnell zu entflammen sind. Sie werden turbo geil, der Blutdruck schießt nach oben, beinnahe vergessen sie alles um sich herum und dann geht´s nur noch rauf auf den Bock um den Pimmel abzureiten. Yiieehhaaa. Wir Frauen sind aber eher wie Wasser liebe Herren der Schöpfung. Wir sind softer und köcheln erstmal bis wir zum Siedepunkt gelangen und können diesen bis ins Unermessliche treiben. Niemand hat was gegen einen guten wilden Quicky, aber folgendes passiert beim Junk-Food-Sex.

Ihr seid einfach "gebrain-fucked" nach 15 Minuten (wenn überhaupt), euer Blutdruck schmettert so schnell in den Keller wie er in den Himmel geschossen ist. Wir hingegen werden einfach zurückgelassen ohne dass sich wirklich was getan hat bei uns. Und weil ihr sowieso in den nächsten 2 Stunden für nichts mehr zu gebrauchen seid, fühlen wir uns wirklich stark verarscht. Das würde freilich kaum eine Frau so aussprechen, aber es ist Fakt!

Um sexuelle Energien kontinuierlich zwischen euch fließen zu lassen müsst ihr von dem stumpfen Rein und Raus Spiel etwas wegkommen. Hier sind ein paar kleine Tips, wie ihr im Alltag beginnen könnt eure Energien wieder aufzuladen.

Kleine Vorschläge die täglich ausgeübt werden sollten

  • Drück deine Frau mal liebevoll an die Wand und gib ihr einen leidenschaftlichen Kuss, wenn du an ihr vorbeigehst zu Hause
  • Schickt euch kleine Sexmessages, in denen ihr beschreibt was ihr besonders liebt wenn sie oder er es tut. 
  • Schickt euch ebenfalls Nachrichten die beschreiben auf was sich der andere später noch gefasst machen darf.
  • Auch ein schönes Foto von einem frivolen Körperteil kann mehr als viele Worte sagen.
  • Wenn sie in der Küche oder im Bad steht, einfach mal frech von hinten zwischen die Beine fassen und ihr ins Ohr flüstern wie heiß sie ist.
  • Als Mann einfach mal keine Boxershorts unter die Jeans anziehen und es bei Gelegenheit in einer größeren Gruppe der Frau ins Ohr flüstern.
  • Besonders reizvoll: 5 Minuten bevor eure Gäste kommen noch schnell ein orales Zwischenspiel einlegen. Entweder bei ihr oder bei ihm. 

Man muss nicht ständig beim Orgasmus ankommen. Fakt ist, deinen Partner häufig anzuteasen revitalisiert ihn oder sie und baut eine freudige Erwartung bei eurer nächsten Begegnung auf. Es erinnert euch daran wie sehr ihr euch begehrt und gibt eurem Sexleben eine zunehmend stärkere Rolle in einer hoffentlich noch stärkeren Beziehung.

Was denkt ihr darüber? Für Anmerkungen bin ich sehr dankbar. Entweder bei den Kommentaren oder per E-Mail an: admin@loveescape.de

Allerliebst,

Virginie 

 

Kommentare

sagt

Liebe Virginie,
Toller Artikel. Da bekomme ich gleich Lust auf Gourmet Sex. Aber leider hast du recht, das es oft leider nur ein schnelles rein raus Spielchen ist. Wobei ich finde das es nicht nur an den Männern liegt, sondern auch oft an uns Frauen, das wir manchmal lustlos oder wenig leidenschaftlich oder experimentierfreudig an die ganze Sache ran gehen. Also auch liebe Ladies, mehr Offenheit für neues, bevor plötzlich die Lust irgendwann nach lässt…

Schreibe ein Kommentar
Neuer Kommentar Alter Kommentar